HAUS DER ZUKUNFTHAUS DER ZUKUNFT

Ausstattung

Funktional und ökologisch


Für Bau, Innenausbau und Möblierung wurden ausschließlich Materialien verwandt, die von einer Spezialistin für Wohngifte nach Überprüfung der Sicherheitsdatenblätter freigegeben worden waren. Den gleichen strengen Kriterien entsprechen alle für die Reinigung und laufende Unterhaltung eingesetzten Materialien. Auch die Haustechnik einschließlich Heizung, Elektrizitätsverteilung, Lüftung, Belichtung und Beleuchtung sowie der Schallschutz richten sich gleichzeitig nach funktionalen und ökologischen Maßstäben.

Die Büroräume gruppieren sich um attraktive Gemeinschaftszonen mit Kommunikationsbereich, Technikzelle und Gemeinschaftsküche. Fenster neben den Bürotüren schaffen Blickkontakt zur Gemeinschaftszone und ein Ambiente der Offenheit unter angemessener Wahrung der Privatsphäre der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die verwendeten Naturmaterialien vermitteln ein Gefühl von Wärme und Wohlbefinden. Die räumliche Atmosphäre entspricht den gemeinsam mit den Mitarbeitern erarbeiteten Vorgaben. Sie ist hell und transparent, kommunikativ, kreativ, organisch und zukunftsweisend. Planung und Gestaltung sind nicht modisch, sondern solide und handwerksgerecht. Bestimmend sind warme Farben, menschliches Maß und Verzicht auf Protz.

In der Eingangshalle zeigt ein großes Wandbild der Künstlerin Renate Kirchhof-Stahlmann den Erdkreis in seiner wirtschaftlichen und ökologischen Vernetztheit. Auf allen Stockwerken erinnern Bilder, Objekte und andere Gestaltungsmittel an Wirkungsbereiche und Wertvorstellungen der im HAUS DER ZUKUNFT zusammenarbeitenden Organisationen.
27.11.2018
Das HAUS DER ZUKUNFT, Hamburg begrüßt und fördert mit seiner Initiative Rechte der Natur/Biokratie www.rechte-der-natur.de das Earth Trusteeship Forum am 10. Dezember 2018 in Den Haag.
06.11.2018

Gemeinsam mit der Waldakademie von Peter Wohlleben, dem bekannten Autor von "Das geheime Leben der Bäume", hat B.A.U.M. ein Projekt zum Schutz alter Buchenwälder in der Gemeinde Wershofen in der Eifel gestartet.

04.10.2018

Veranstaltungsreihe RessVa zur Steigerung der Ressourceneffizienz in KMU führt B.A.U.M. e.V. mit Förderung des Umweltbundesamts durch.

25.09.2018
Zum 25. Mal wird der B.A.U.M.-Umweltpreis im Rahmen der B.A.U.M.-Jahrestagung am 25./26. September in Darmstadt verliehen.
14.09.2018
HEALTHY PRINTING SYMPOSIUM
11.09.2018
Praxistag KWK in der Wohnungswirtschaft - Grundlagen und praxisorientierte Lösungen
27.07.2018
Dank der Ackerdemia e.V. hat unser Hinterhof nun einen fruchtbaren Acker. Ein KickOff Meeting begeisterte die Akteure im Haus von der Idee der Ackerpause für Unternehmen. Sofort meldeten sich freiwillige Gärtnerinnen.
28.04.2018

Nachruf: Das HAUS DER ZUKUNFT verliert mit dem Tod von Herrn Johannes Freudewald am 28. April 2018 einen ebenso liebenswürdigen, freundlichen Menschen wie hervorragenden Verantwortlichen für die Öffentlichkeitsarbeit.

Johannes Freudewald
19.04.2018

Nachruf: Das HAUS DER ZUKUNFT nimmt Abschied von dem deutschen Physiker und Naturphilosophen Klaus Michael Meyer-Abich.

15 Jahre Myrtel
16.02.2018

Jubiläum: Myrtel Verlag feiert 2018 sein 15. Jubiläum - Lehrer entwickeln fü Kinder -

15 Jahre Myrtel

Das HAUS DER ZUKUNFT