HAUS DER ZUKUNFT

Die Akteure

Environmental Justice Foundation (EJF)

Die Environmental Justice Foundation (EJF) ist eine im Jahr 2000 in Großbritannien gegründete Non-Profit-Organisation. Wir setzen uns weltweit für den Schutz der Umwelt ein und die Verteidigung der Menschrechte. Für die EJF ist Umweltsicherheit ein Menschenrecht. Dafür arbeiten wir aktiv für die Verbesserung der Politikgestaltung und der Corporate Governance und machen uns für Verbraucheraktivismus und marktorientierte Lösungen stark.

EJFs weltweite Kampagnen, Programme und Projekte befassen sich mit Problemen der Umweltsicherheit, deren Bekämpfung international gefordert wird. Wir arbeiten dort, wo internationale Aufmerksamkeit und Einflussnahme auf Regierungen zu positiven Veränderungen führen kann.

Unser Fokus liegt unter anderem auf dem Schutz der Meere und dem Kampf gegen die illegale „Piraten“-Fischerei. Unterstützt wird die internationale Kampagnenarbeit der EJF durch Partnerschaften mit Umwelt- und Menschenrechtsschützern sowie lokalen Gemeinden, die sich ohne Unterlass für den Schutz der natürlichen Ressourcen einsetzen, von denen sie abhängig sind. Wir wollen bleibende Fortschritte herbeiführen, indem unsere Partner vor Ort Gefahren für ihre Umwelt dokumentieren, aufdecken und friedlich bekämpfen.

Ansprechpartner:

Sebastian Buschmann (Campaigner)
sebastian.buschmann@ejfoundation.org

Georg Werner (Campaigner)
georg.werner@ejfoundation.org


Telefon: 040 - 228 64 929
Twitter: @EJF_de

Weitere Informationen zu unseren Kampagnen sowie Berichte und Videos unserer Arbeit finden Sie auf unserer Webseite: www.ejfoundation.org

13.12.2017

nachhaltig.digital: Kompetenzplattform für Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Mittelstand am Start

08.12.2017

Rechte der Natur: Grundsatzrede von Dr. Georg Winter zum Auftakt der Fachtagung

28.11.2017

Bio-Adventskalender 2017 mit vielen tollen Preisen in Bio-Qualität auf bio-hamburg.de

10.11.2017

B.A.U.M. Consult: Video-Trailer von der 9. Energie- und Umwelt-Tagung in Hamburg

01.11.2017

BIO Running Dinner: Ökomarkt und oikos Hamburg laden dazu am 11.11.2017 an der Uni Hamburg ein.

06.10.2017

Weltklimakonferenz: B.A.U.M. und das Deutsche Klima-Konsortium (DKK) laden zu einer Fachtagung ein.

01.10.2017

Wandelwoche: Vom 1. bis 7. Oktober 2017 findet die Wandelwoche in Hamburg statt.

29.09.2017

"Rechte der Natur" Symposium am 9. und 10. November 2017

20.09.2017

Ökomarkt lädt ein - am 5. Oktober zum Dialog mit der Biobranche  ins Kulturzentrum Zinnschmelze

12.09.2017

"mobil gewinnt" Die Bewerbungsfrist für den ACE-Wettbwerb endet am 15. Oktober 2017