HAUS DER ZUKUNFTHAUS DER ZUKUNFT

Die Idee

Umwelt und Wirtschaft unter einem Dach


Ab 1972 entwickelte der Unternehmer Dr. Georg Winter die Idee der umweltorientierten Unternehmensführung: Alle Managementfunktionen, wie zum Beispiel Planung und Personalführung, Einkauf, Produktion, Marketing und Gebäudewirtschaft, werden auch an Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit ausgerichtet. Winter gilt damit als der Pionier einer heute weltweiten Bewegung.

Mehrere Initiativen, Organisationen und Akteure für nachhaltiges Wirtschaften, finden im HAUS DER ZUKUNFT unter einem Dach zusammen und bündeln hier ihre Kräfte. Dazu gehören sowohl gemeinnützige Organisationen als auch gewerbliche Unternehmen, die sich in ihren jeweiligen Bereichen für umweltorientiertes Wirtschaften einsetzen. Naturschutz, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit runden das Kompetenzspektrum ab.
29.09.2017

"Rechte der Natur" Symposium am 9. und 10. November 2017

20.09.2017

Ökomarkt lädt ein - am 5. Oktober zum Dialog mit der Biobranche  ins Kulturzentrum Zinnschmelze

12.09.2017

"mobil gewinnt" Die Bewerbungsfrist für den ACE-Wettbwerb endet am 15. Oktober 2017

08.09.2017

Klaus Bosselmann zu Besuch im Haus der Zukunft, intensiver Meinungsaustausch zum Thema „Rechte der Natur und Biokratie“

05.09.2017

CSR-Kongress: 2. CSR-Kommunikationskongress findet am 9./10.11.2017 in Osnabrück statt

29.08.2017

Neues Schuljahr: Mit Neuerscheinungen aus dem Myrtel Verlag motiviert starten

22.08.2017

Überernährung: Ein Fünftel aller Lebensmittel wird verschwendet - bio hamburg informiert

10.08.2017

Rechte der Natur – Menschenrechte – Biokratie 2017“: Vierte Jahrestagung findet am 9. und 10. November 2017 in Nürnberg statt.

03.08.2017

Neues Insektengift Cyantraniliprol – Umweltschützer und Imker warnen vor Bienensterben

24.07.2017

Podiumsdiskussion "Tomaten im Stadtpark? Die essbare Stadt Hamburg“  16.07.2017