HAUS DER ZUKUNFT

Aktuelles

19.09.10
Dr. Georg Winter
Deutsch-chinesische Zungenbrecher auf dem Weltkinderfest in Hamburg

Sonntag, 19.09.2010, 15:00 Uhr auf der China-Bühne in den Großen Wallanlagen:

Der schnellste Sprecher Deutschlands, Georg Winter, lädt auf dem Weltkinderfest zu einem Sprechsport-Training ein und präsentiert selbstgeschriebene Zungenbrecher.

Der Hamburger Unternehmer und Wettkönig aus der ZDF-Show „Wetten das...“ Georg Winter trägt selbst verfasste Zungenbrecher vor. Bekannt wurden das Buch „Zungenbrecher – Wenn Papa Grappa schlabbert – und weitere Stolperverse“ und  die Hörbuch-CD unter dem Titel „Zungenbecher – Brich Dir die Zunge und nicht das Herz“. Getreu dem Motto „Die Zungen brechen – die Herzen verbinden“ möchte Georg Winter dazu beitragen, „die Lust am artikulierten Sprechen zu wecken und zu fördern“.

Er gilt als Initiator des Sprechsports – der sportlichen Herausforderung für jedes Mundwerk. 2007 initiierte Winter in Hamburg die erste Norddeutsche Sprechsport-Meisterschaft unter Kindern und Jugendlichen.

Ein chinesischer Zungenbrecherwettbewerb, wie ihn das Konfuzius-Institut und Dr. Georg Winter schon 2009 erfolgreich veranstalteten, Kalligrafie-Übungen und das Bauen von chinesischen Fächern und Handpuppen bereichern den Spielplan rund um die China-Bühne. Deren Programm wurde in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit „KinderKinder“, dem Konfuzius-Institut Hamburg und China Time 2010 Hamburg entwickelt.

Kinderfest: Eintritt frei – Spenden erwünscht

Das Weltkinderfest wird stets an einem Sonntag vor dem Weltkindertag gefeiert. Der Tag wurde von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen zur Verbreitung der Rechte der Kinder. Das Weltkinderfest gilt als Hamburgs schönstes Familienfest. In den Großen Wallanlagen vom Hamburg-Museum bis zur Rollschuhbahn gestalten Kinder, Jugendliche  und Erwachsene aus aller Welt auf 3 Bühnen über 60 Programme. Das Weltkinderfest ist der Auftakt für das internationale Musik- und Theaterfestival „KinderKinder“ mit 74 Aufführungen von Musik, Theater und Tanz aus vielen Ländern.

Mehr Infos unter:

www.kinderkinder.de

www.chinatime-hamburg.de