HAUS DER ZUKUNFT

Aktuelles

10.07.17
Ökomarkt Verbraucher- und Agrarberatung e.V.
Das war der Gipfel für globale Solidarität

Am 05.07 und 06.07.2017 fand der Gipfel für globale Solidarität in Hamburg statt. Zahlreiche Besucher sind zu den elf Podien in der Kulturfabrik Kampnagel und zu den über 70 Workshops in der Umgebung erschienen.

Insgesamt traten Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen und Politiker*innen aus über 20 Ländern zusammen und diskutierten über Alternativen und deren Umsetzung. Getragen wurde der "Gipfel für globale Solidarität" von einem breiten Bündnis aus 77 Organisationen und Initiativen. Eindrücke und Diskussionen, sowie Fotos und Videos vom Alternativgipfel finden sich unter: solidarity-summit.org/videos-mehr/

Etwa 70 Journalist*innen von Print, Hörfunk und TV aus dem In- und Ausland waren vor Ort. Sie berichteten über den Alternativgipfel und führten Interviews mit Referent*innen wie Teilnehmer*innen.Den aktuellen Pressespiegel gibt es unter: solidarity-summit.org/pressespiegel/

Nach dem Gipfel ist vor dem Gipfel

Die Suche nach Alternativen in der Politik ist noch nicht abgeschlossen. Um eine Wende erreichen zu können, muss man globale Probleme untersuchen und sich einige Fragen stellen. - Wie überwinden wir Armut, Ausbeutung, Unterdrückung, Krieg und Naturzerstörung?

  • Wie können wir soziale Rechte global durchsetzen?
  • Wie können wir partizipative und demokratische Rechte stärken?
  • Wie bekämpfen wir effektiv Rassismus, Frauenfeindlichkeit und Homophobie?
  • Wie erreichen wir ein Gemeinwesen, das auf Kooperation, Selbstbestimmung und Solidarität basiert?
  • Wie sieht eine Wirtschaft aus, die dem Menschen dient und nicht den Profitinteressen?
  • Welchen Grundsätzen sollte globale Politik, einschließlich die der G20, folgen? Und wie sehen alternative Politikansätze aus?

Informationen zur G20 und politischer Alternativen unter solidarity-summit.org/hintergrund/

Wer mit den Organisationen hinter dem Alternativgipfel in Kontakt bleiben oder selber aktiv werden möchtet, findet die Liste der Kooperationspartner hier:

solidarity-summit.org/kooperationspartner/