HAUS DER ZUKUNFT

Aktuelles

12.09.17
B.A.U.M. e.V.
Wettbewerb "mobil gewinnt" - Bewerbungsschluss 15. Oktober

Sie möchten die Mobilität in Ihrem Betrieb nachhaltiger und effizienter gestalten – doch es fehlt an Geld für die Umsetzung Ihrer Idee? Dann nutzen Sie die aktuelle und einmalige Chance und reichen Sie Ihr Vorhaben beim Wettbewerb "mobil gewinnt" ein – Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober.

Die besten 25 Einreichungen werden von einer Fachjury ausgewählt und mit 2000 Euro Aufwandsentschädigung honoriert – und können im nächsten Schritt eine Förderung durch das Bundesverkehrsministerium (BMVI) erhalten, um ihr Projektvorhaben umzusetzen. Über 4 Mio. Euro sind zu vergeben!

Der Wettbewerb "mobil gewinnt" richtet sich an privatwirtschaftliche und kommunale Unternehmen. Wettbewerbsbeiträge können in vier Kategorien eingereicht werden, wobei auch Kooperationen zwischen Unternehmen und mit Kommunen möglich sind.

Sie möchten z.B.

  • Fahrräder für Ihren Fuhrpark anschaffen?
  • die Einführung von Fahrradleasing durch Zuschüsse unterstützen?
  • diebstahlsichere Fahrradstationen an Bahnhaltestellen für Ihre Mitarbeiter errichten?
  • Kommunikationsmaßnahmen und Aktionstage für Ihre Mitarbeiter durchführen zur Verbesserung der Mobilität?
  • ein Konzept zur Parkraumbewirtschaftung erarbeiten und einführen?
  • selbstfahrende Pendelbusse etablieren?
  • andere Maßnahmen und Konzepte zur Verbesserung der Mobilität durchführen?

Sie haben eine Idee für ein Vorhaben? Gerne klären wir mit Ihnen, ob eine Bewerbung sinnvoll ist! Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.mobil-gewinnt.de.

Wenn Sie zunächst die Möglichkeiten und Vorteile kennenlernen wollen, die betriebliches Mobilitätsmanagement für Ihr Unternehmen bietet, dann nutzen Sie die Gelegenheit für eine kostenlose Erstberatung! Einfach anfordern!


Weitere Infos finden Sie hier: https://mobil-gewinnt.de/mobilitaetsberatung/ablauf-und-inhalte