HAUS DER ZUKUNFT

Aktuelles

13.12.17
B.A.U.M. e.V. Hamburg
Neue Kompetenzplattform für Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Die digitale Revolution kann das beste Instrument für eine nachhaltige Zukunft werden, wenn sie der Gesellschaft ihre agilsten Lösungen anbietet. Mehr Effizienz, Geschwindigkeit in die richtige Richtung und menschliche Individualisierung sind ohne Digitalisierung undenkbar.

In enger Partnerschaft mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) startet B.A.U.M. daher Anfang 2018 das neue Projekt "nachhaltig.digital". Es bringt aktuelle Digitalisierungstrends und die wichtigsten Themen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt für einen nachhaltigen Entwicklungsprozess zusammen.

Einen ersten Einblick gab es am 22.11. bei einer Veranstaltung in Kooperation mit dem B.A.U.M. Mitglied Nordakademie Hochschule der Wirtschaft. Im Dockland am Hamburger Hafen trafen sich Experten aus dem Bereich HR zum Thema "Zukunftsfähige Personalentwicklung im digitalen Zeitalter".

Das Gemeinschaftsprojekt nachhaltig.digital des B.A.U.M. e.V. und der DBU ist die Kompetenzplattform für Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Mittelstand. Sie ist der Ort für Ideen, Produkte, Lösungen, Inspiration und Diskussion – digital und analog, online und offline, virtuell und vor Ort.

Unser Claim ist „alle antworten“, denn wir suchen auf der Plattform alle Antworten und stellen neben technischen und ökonomischen auch ökologische, soziale, ethische und kulturelle Fragen. Wir möchten alle Antworten finden, alle Antworten geben und alle Antworten hören.

Wir suchen den Dialog mit dem Mittelstand, seinen Geschäftspartnern, der Politik und den Medien. Gesucht sind alle Antworten, um die Digitalisierung zum besten Instrument für eine lebenswerte Zukunft zu machen.

nachhaltig.digital ist ein Projekt- und Kommunikationsbüro, das mit fünf Köpfen an zwei Standorten in Deutschland besetzt ist. Hier wird der Dialog geplant, geführt, gepflegt und z.B. über diese Internetseite, Twitter oder Xing begleitet. Eigene Veranstaltungen liefern digitale Antworten für die nachhaltige Entwicklung.

nachhaltig.digital kann außerdem aus über 60 DBU-Projekten auf Daten, Erkenntnisse und Akteure zurückgreifen. Gleichzeitig werden aktuelle Digitalisierungstrends mit Anwendungsfeldern in der Nachhaltigkeit verknüpft. Zu einem bestimmten Feld werden Ansätze, Ideen und Good Practices recherchiert. Geschichten und Kompetenzen werden in passenden Kommunikationsformaten transportiert, die für den Mittelstand und seine Geschäftspartner nützlich und nutzbar sind. Online wird der Content kuratiert und bei persönlichen Treffen wieder diskutiert.

Im Zentrum des Projektes steht immer dieselbe Innovationsfrage: Wie kann die Digitalisierung für eine lebenswerte Zukunft genutzt werden – ökologisch, sozial, ethisch und  ökonomisch wertvoll?

Kontakt

nachhaltig.digital
Carl-Ernst Müller
Osterstraße 58
20259 Hamburg
040 - 49 07 11 00
info@nachhaltig.digital

https://nachhaltig.digital/